Biographie

Biographie

Libusche Wiesendanger geboren wurde und in Prag, Tschechische Republik erhoben. Sie studierte an der Kunst-und Design-Schule in der Prager Universität. Libusche migriert in die Schweiz im Jahre 1968, wo sie spezialisierte Studien an der Zürcher Kunst-und Design-Schule besucht. Während seines Studiums dort entwickelte sie ihre Affinität zur Malerei in Öl und Acryl.

Für die nächsten drei Jahre, modelliert sie zarte Figuren der abstrakten Frauen mit einer fremden touch. Mit diesen Arbeiten wurde sie auch unter den modernen Marionette Bildhauer und Sammler in ganz Europa bekannt. Diese dreidimensionale Erfahrungen können nun in ihren Bildern, die den menschlichen Körper in Bewegung oder in besonderen Licht erscheinen zu spüren sein. Der Grad der Abstraktion in Libusche Werken lässt den Betrachter genügend Raum für eigene Interpretationen. Kürzlich haben Libusche Gemälde begonnen, eine mexikanische Einfluss zeigen.

Libusche der bildenden Kunst hat beachtlichen Ruf erworben. Ihre Stücke können in privaten als auch öffentlichen Sammlungen in ganz Europa, Nordamerika, Mexiko, dem Nahen Osten und Südafrika gefunden werden. Ihre Arbeit ist dauerhaft auf dem Display in der Galeria La Poza und im Hotel Posada La Poza. Die Gäste des Hotel Posada La Poza gerne unter den ursprünglichen Malereien im Restaurant und die Hotelzimmer leben.